Nx19 - no excuses

 

Ein Festival besteht nicht nur aus Livemusik

 

Die Vorbereitungen der Teilnehmer*innen des Projektes „Was ihr wollt“ für ihr Festival „Nx19 – no excuses“ sind abgeschlossen. Stolz präsentieren sie im Schwimmbad in Elze, wo das Festival stattfinden wird, die Ergebnisse des fast einjährigen Planungsprozesses.

 

     „Nx19 – no excuses!“ findet am 28. und 29. Juni im Freibad in Elze (Am Freibad 2, 31008 Elze) statt.

 

     Am Freitag öffnet das Festival von 17 bis 22 Uhr und am Samstag von 13 bis 22 Uhr

 

     Es gibt Livemusik, Workshops, Interaktive Stände, eine Podiumsdiskussion, ein Open-Air-Kino und mehr.

 

     Das Festivalpaket kann für 5 Euro sowohl im Vorverkauf, als auch an der Abendkasse erworben werden. 

 

 

Der interaktive Einkaufsladen von der Cluster Sozialagentur ermöglicht die Berechnung des persönlichen ökologischen Fußabdruckes. Besucher*innen der Veranstaltung können damit herausfinden, wie viele Erden sie für ihren Lebensstil tatsächlich benötigen. Zu den verschiedenen Umweltthemen Energieverbrauch, Ernährung, Konsum, Verkehrsnutzung und Wohnen stehen im „Interaktiven Einkaufsladen“ entsprechende Einkaufsregale zur Verfügung. Anhand derer können Nutzer*innen ihren persönlichen Ressourcenverbrauch reflektieren. Zusätzlich erhalten sie wertvolle Informationen und Anregungen zu den einzelnen Umweltthemen. An der Kasse wird dann mit den gesammelten Werten der ökologische Fußabdruck berechnet; eine Schiebetafel visualisiert den Erdenverbrauch. Für einen nachhaltigen Lerneffekt werden abschließend kreative Möglichkeiten zur Reduzierung des ökologischen Fußabdruckes präsentiert.

 

Beim Siebdruck kann jede*r seinen eigenen Festivalbeutel selbst bedrucken. Möglich macht das der Hildesheimer Grafik-/Kommunikationsdesigner art&graphic – Julian Hennemann. Seine selbst entworfenen T-Shirts produziert er in der heimischen Siebdruck-Werkstatt und verkauft sie dann u.a. auf Designmärkten in Norddeutschland. Für Nx19 - no excuses packt Julian den mobilen Siebdrucktisch ein. Und dann seid ihr auch schon dran!

 

Verpflegung

 

Erkan Demir und das Eiscafé Dante bieten auf dem Festival an mehreren Ständen eine Vielzahl von Speisen und Getränken an.

 

 

Das Festival Nx19 ist das Ergebnis eines deutschlandweit einzigartigen Partizipationsprojekts “Was ihr wollt!” für Jugendliche und junge Erwachsene. Die Idee: Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 23 Jahren aus der Region Hildesheim können ein Festival unter ihren Bedingungen organisieren. Lediglich zwei Vorgaben standen fest: Elze als Ort und den Sommer 2019 als Zeitraum. Bei allem anderen haben sie völlig freie Hand, bei der Gestaltung, den Themen und die Verfügung über das Budget. Die Selbstorganisation, die Anfrage von Gästen und die komplette Vor- und Nachbereitung und Durchführung des Festivals wird eigenverantwortlich von den Jugendlichen übernommen. Als inhaltlichen Schwerpunkt des Festivals haben die Jugendlichen die Themen Nachhaltigkeit / Umwelt- und Klimaschutz sowie die Entwicklung der Region Hildesheim bestimmt.

 

Das Projekt „Was ihr wollt!“ wird gefördert von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung aus dem Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung, der Kreisjugendpflege Landkreis Hildesheim, vom Förderprogramm des Landesjugendrings „Generation hoch 3“ des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur LAGS in Niedersachsen, der Klosterkammer Hannover, der Heinrich-Dammann-Stiftung und der Stadt Elze.